Termine

März 2024
Fr, 01.03.2024 / 18:00 Uhr

Gottesdienst am Weltgebetstag der Frauen

Annegrid Helwing & Team nehmen uns mit auf die Reise nach Palästina - alle sind eingeladen!
mehr ...
St. Michaelis Hildesheim | Michaelisplatz | 31134 Hildesheim
Sa, 02.03.2024 / 18:00 Uhr

Neue Klänge für den Frieden - Psalmvertonungen von Jean Goldenbaum

Neue Klänge für den Frieden in unsicheren Zeiten: Der jüdische Komponist Jean Goldenbaum (Europäisches Zentrum für jüdische Musik) führt am Samstag, 2. März, gemeinsam mit drei israelischen Musikern in der Hildesheimer Michaeliskirche seine Psalmvertonungen auf. Die Psalmen 113 bis 118 gelten als Lobpsalmen (Hallel-Psalmen). 
Der promovierte Musikwissenschaftler verknüpft die biblischen Gebete mit einer zeitgenössischen und persönlichen Interpretation. Zentraler Teil des Abends ist der Dialog zwischen Publikum und Jean Goldenbaum über Musik und Glauben, Krieg und Hoffnung auf Frieden. 
Die Psalmen werden durch die in Berlin lebende israelische Sopranistin Shira Cohen und dem Tenor Tal Koch auf Hebräisch vorgetragen, der Gitarrist Guy Woodcock begleitet die beiden Solisten.

„Neue Klänge für den Frieden“ ist eine Kooperation von „Andreas um sechs“, der Musik an St:Michaelis und des Sprengels Hildesheim-Göttingen. 

Der Eintritt ist frei.
mehr ...
St. Michaelis | Michaelisplatz 2 | 31134 Hildesheim
So, 10.03.2024 / 10:00 Uhr

kurz&gut BLÄSERSONNTAG

Bläser:innen unseres Posaunenchors gestalten diesen besonderen Gottesdienst - nicht nur musikalisch, sondern auch betend, lesend, predigend, ...
mehr ...
St. Michaelis Hildesheim | Michaelisplatz | 31134 Hildesheim
So, 17.03.2024 / 10:00 Uhr

kurz&gut mit Predigt

Pastor Dirk Woltmann (Predigt)
KMD Angelika Rau-Culo (Musik)
mehr ...
St. Michaelis Hildesheim | Michaelisplatz | 31134 Hildesheim
So, 17.03.2024 / 17:00 Uhr

J. S. Bach: MATTHÄUSPASSION BWV 244

Siri Karoline Thornhill (Sopran)
Seda Amir-Karayan (Alt)
Martin Platz (Tenor)
Josua Bernbeck (Bass, Christus)
Sebastian Noack (Bass, Arien)
Mädchenkantorei am Hildesheimer Dom, Kantorei St:Michael
Ensemble Schirokko Hamburg
KMD Angelika Rau-Culo, Leitung

Die Matthäuspassion gehört zweifelsohne zu den großangelegtesten Werken Bachs. Zur Aufführung werden je zwei Chor- und Orchestergruppen benötigt, deren Dialog bei der Entfaltung der Musik an wichtiger Stelle steht. Die Texte der Bachschen Matthäuspassion BWV 244 sind eine zusammengesetzte Schöpfung, bei der drei vom Charakter her völlig unterschiedliche Schichten miteinander verwoben werden. Im Mittelpunkt steht der biblische Evangelientext nach Matthäus, der musikalisch vom Evangelisten und verschiedenen anderen Personen in „rezitativischer“ Form gesungen und vom Basso Continuo begleitet wird. Jesu Worte werden von den Streichern begleitet, um die Göttlichkeit symbolisch zu verdeutlichen. Die Erzählung des Evangelisten ist mit einer Vielzahl von Solosätzen durchzogen, die allesamt textliche Neuschöpfungen des zu Bachs Zeit lebenden Dichters Picander sind. Das dritte Element, das die Erzählung immer wieder unterbricht, ist der protestantische Choral, eine vertonte Hymne deutscher Dichtung. Die Choralsätze kommentieren das Geschehen aus der kollektiven „Wir- / Uns-Perspektive“ und verbinden den Hörer mit dem Werk durch ein Band von unvergleichlicher Stärke. Bachs Matthäuspassion ist ein Gesamtkunstwerk von unschätzbarer Größe und Tiefe, zutiefst menschlich und zu Herzen gehend; Musik und Text bewegen den Geist zur Selbstspiegelung und Bewusstwerdung.
Ausführende und Zuhörende tauchen gemeinsam in die Geschichte ein, schlüpfen in die verschiedenen Rollen und sind immer wieder auch Betrachtende und Betroffene. Am Ende begleitet uns Bachs einzigartige Musik auf diesem Weg, sie tröstet und bewegt uns. 
mehr ...
St. Michaelis | Michaelisplatz 2 | 31134 Hildesheim
März 2024
Fr, 01.03.2024 / 18:00 Uhr

Gottesdienst am Weltgebetstag der Frauen

Annegrid Helwing & Team nehmen uns mit auf die Reise nach Palästina - alle sind eingeladen!
mehr ...
St. Michaelis Hildesheim | Michaelisplatz | 31134 Hildesheim
Sa, 02.03.2024 / 18:00 Uhr

Neue Klänge für den Frieden - Psalmvertonungen von Jean Goldenbaum

Neue Klänge für den Frieden in unsicheren Zeiten: Der jüdische Komponist Jean Goldenbaum (Europäisches Zentrum für jüdische Musik) führt am Samstag, 2. März, gemeinsam mit drei israelischen Musikern in der Hildesheimer Michaeliskirche seine Psalmvertonungen auf. Die Psalmen 113 bis 118 gelten als Lobpsalmen (Hallel-Psalmen). 
Der promovierte Musikwissenschaftler verknüpft die biblischen Gebete mit einer zeitgenössischen und persönlichen Interpretation. Zentraler Teil des Abends ist der Dialog zwischen Publikum und Jean Goldenbaum über Musik und Glauben, Krieg und Hoffnung auf Frieden. 
Die Psalmen werden durch die in Berlin lebende israelische Sopranistin Shira Cohen und dem Tenor Tal Koch auf Hebräisch vorgetragen, der Gitarrist Guy Woodcock begleitet die beiden Solisten.

„Neue Klänge für den Frieden“ ist eine Kooperation von „Andreas um sechs“, der Musik an St:Michaelis und des Sprengels Hildesheim-Göttingen. 

Der Eintritt ist frei.
mehr ...
St. Michaelis | Michaelisplatz 2 | 31134 Hildesheim
So, 10.03.2024 / 10:00 Uhr

kurz&gut BLÄSERSONNTAG

Bläser:innen unseres Posaunenchors gestalten diesen besonderen Gottesdienst - nicht nur musikalisch, sondern auch betend, lesend, predigend, ...
mehr ...
St. Michaelis Hildesheim | Michaelisplatz | 31134 Hildesheim
So, 17.03.2024 / 10:00 Uhr

kurz&gut mit Predigt

Pastor Dirk Woltmann (Predigt)
KMD Angelika Rau-Culo (Musik)
mehr ...
St. Michaelis Hildesheim | Michaelisplatz | 31134 Hildesheim
So, 17.03.2024 / 17:00 Uhr

J. S. Bach: MATTHÄUSPASSION BWV 244

Siri Karoline Thornhill (Sopran)
Seda Amir-Karayan (Alt)
Martin Platz (Tenor)
Josua Bernbeck (Bass, Christus)
Sebastian Noack (Bass, Arien)
Mädchenkantorei am Hildesheimer Dom, Kantorei St:Michael
Ensemble Schirokko Hamburg
KMD Angelika Rau-Culo, Leitung

Die Matthäuspassion gehört zweifelsohne zu den großangelegtesten Werken Bachs. Zur Aufführung werden je zwei Chor- und Orchestergruppen benötigt, deren Dialog bei der Entfaltung der Musik an wichtiger Stelle steht. Die Texte der Bachschen Matthäuspassion BWV 244 sind eine zusammengesetzte Schöpfung, bei der drei vom Charakter her völlig unterschiedliche Schichten miteinander verwoben werden. Im Mittelpunkt steht der biblische Evangelientext nach Matthäus, der musikalisch vom Evangelisten und verschiedenen anderen Personen in „rezitativischer“ Form gesungen und vom Basso Continuo begleitet wird. Jesu Worte werden von den Streichern begleitet, um die Göttlichkeit symbolisch zu verdeutlichen. Die Erzählung des Evangelisten ist mit einer Vielzahl von Solosätzen durchzogen, die allesamt textliche Neuschöpfungen des zu Bachs Zeit lebenden Dichters Picander sind. Das dritte Element, das die Erzählung immer wieder unterbricht, ist der protestantische Choral, eine vertonte Hymne deutscher Dichtung. Die Choralsätze kommentieren das Geschehen aus der kollektiven „Wir- / Uns-Perspektive“ und verbinden den Hörer mit dem Werk durch ein Band von unvergleichlicher Stärke. Bachs Matthäuspassion ist ein Gesamtkunstwerk von unschätzbarer Größe und Tiefe, zutiefst menschlich und zu Herzen gehend; Musik und Text bewegen den Geist zur Selbstspiegelung und Bewusstwerdung.
Ausführende und Zuhörende tauchen gemeinsam in die Geschichte ein, schlüpfen in die verschiedenen Rollen und sind immer wieder auch Betrachtende und Betroffene. Am Ende begleitet uns Bachs einzigartige Musik auf diesem Weg, sie tröstet und bewegt uns. 
mehr ...
St. Michaelis | Michaelisplatz 2 | 31134 Hildesheim